Aktuelles

50 JAHRE GALERIE BEUMERS
1972-2022

1972 eröffnete Manfred Beumers, Student der Düsseldorfer Kunstakademie, mit seiner Partnerin Carla Giessing die TREPPENGALERIE in Aachen. Im ALTEN DRACHEN, ein ehemaliges Zunfthaus aus dem 1600 Jh. , entstand ein Nostalgieladen mit Kunsthandwerk, alten Möbeln und Trödel in der Kleinkölnstrasse 5.
Die Arbeiten des Künstlers und seiner Studienkollegen wurden über 2 Stockwerke in den Fluren und an den Treppenhauswänden präsentiert. 1974 beendete Beumers das Studium. Bis 1977 erfolgte der Existenzaufbau in dieser freigeistigen Zeit.

Durch die Eigennutzung des Vermieters zog das Geschäft um in die Jakobstrasse 45. Man nannte sich ab jetzt „Galerie Beumers“ und blieb dort als Kunsthandel mit Antiquitäten bis 1980.

Die Jakobstrasse 37 mit viel Raum und Perspektiven wurde für die folgenden 11 Jahre zur nächsten Station, wo der Galerist und Künstler wieder in Aktion trat.
1990 fand die Ausstellung BEUMERS MALT AACHEN statt, welche den Fokus erneut auf die Malerei festlegte.

1991 folgte der nächste Umzug in das gegenüberliegende Ecklokal Jakobstrasse 78.
Das 25-jährige Jubiläum feierte man 1997 in dem Traumgeschäft. Die Ausstellungen VENEZIA und TAFELRUNDEN zeichnen sich als Höhepunkte in der Entwicklung der Galerie und des Künstlers ab.

Nach 20 Jahren zog der Freiheitsdrang und Lust auf Neues das Künstlerpaar in das nahe Monschau.
2009 wurde die Galerie im freistehenden TUCHSCHERERHAUS eröffnet.
Als Künstler und Galerist konnte M. Beumers seine Träume verwirklichen.
Nach seinem frühen Tod 2013 führte Carla Giessing die Galerie bis 2020 weiter.
Die Pandemie und der Vertragsablauf waren jedoch nicht das Ende.

Im privaten Umfeld hat die Sammlung Beumers eine weitere Wirkungsstätte im HAUS ZUM TURM gefunden. In dem Baudenkmal, erbaut 1351, in der Kirchstrasse 32 präsentiert Carla Giessing das Lebenswerk ihres verstorbenen Partners. Das Treppenhaus, die alten Räume und der verwunschene Garten dienen als Kulisse für seine Bilderwelten.
Die Zeit und der Weg führt wieder in die Anfänge, die Treppengalerie hat ein Comeback und feiert damit dieses Jahr ihr 50 jähriges Jubiläum.